Brauchtum, Feste und Traditionen im Teutoburger Wald

"Wer feste arbeitet, muss auch Feste feiern"*, dieser Spruch passt gut zur Mentalität der Ostwestfalen. Und dass es nicht nur ein hohles Wort ist, wird Einem spätestens klar, wenn man sieht, wie fleissig wir Ostwestfalen sind und wie häufig ein Grund für ein Fest gefunden wird.

Jede Region hat Ihre Festtage und Traditionen und wenige Regionen halten Ihre Tradition so lebendig wie die Menschen im Teutoburger Wald. Häufg haben zahlreiche Veranstaltungen  unserer Region Ihre Ursprünge häufig in Viehmärkten, Kram-und  Jahrmärkten. Oberzentren, die Bischofstad Paderborn haben seit Jahrhunderten Marktrechte. Auch einige der Katholischen Traditionen der Region haben überlebt, wie z.B. die Kreuztrachten.


Hier finden Sie eine Liste der beliebtesten Feste in unserer Region:

 

Warburger Mittelalterspektakel. Hier unternimmt man eine Zeitreise in das Mittelalter. Es werden auf dem Markt Waren nach historischen Vorbildern angeboten. Es gibt Met, es wird Spanferkel verkauft und Gaukler und Hofnarren und Musiker bieten den Gästen ein buntes Programm.

 

Wiedenbrücker Kreuztracht

Eine Prozession die seit 1663 jedes Jahr am Karfreitag in Wiedenbrück stattfindet, mehr Tradition geht kaum. Mit der Prozession durch die Gassen der schönen Stadt Wiedenbrück wird noch heute der Passion Christi gedacht. Der maskierte Kreuzträger bleibt anonym. Die Kreuztracht findet am Karfreitag, den 3.4.2015 statt. Die Liturgie vom Leiden und Sterben Jesu beginnt um 13.00 Uhr  in der Klosterkirche des Franziskanerklosters Wiedenbrück. Etwa um 13.30 Uhr beginnt die Prozession, im Anschluss (nach ca. 1 Std Dauer der Prozession) wird die Liturgie in der Klosterkirche fortgesetzt.

Feste in Delbrück

Karneval, Kreuztracht,Katharinenmarkt

"Die 3 K's" so nennen die Bewohner Delbrücks liebevoll Ihre wichtigsten Jahresfeste. Diese Feste ziehen viele Gäste in die kleine Stadt mit dem schiefen Kirchturm.

Das erste "K" - der Karneval in Delbrück:

Im Karneval findet ein weithin beliebter Rosenmontagsumzug statt zu der die Bewohner der Region von weither anreisen. An Rosenmontag ist Delbrück eine Karnevalshochburg.

Das zweite "K" - die Delbrücker Kreuztracht:

Die Tradtion der Delbrücker Kreuztracht gibt es seit mehr als 300 Jahren. Tausende Pilger kommen jedes Jahr nach Delbrück und beten den Kreuzweg. Auch hier bleibt der Jesusdarsteller unbekannt.

Das dritte "K" - der Katharinenmarkt in Delbrück:

Der im September stattfindende Katharinenmarkt hat eine 400 jährige Tradition. An vier Tagen kommen weit über 300.000 Besucher zum Katharinenmarkt nach Delbrück. Der Kathrinenmarkt hat  mehrere Säulen, den Bauernmarkt, eine Kirmes und einen Krammarkt und eine Zeltstadt. Auf dem  Bauernmarkt  bieten Landwirte an mehr als 100 Marktständen Ihre selbst erzeugten Produkte van. Hier gibt es viele typische Produkte aus der Region. In der Zeltstadt gibt es eine Ausstellung der einheimischen Händler, in der diese über Ihre Produkte informieren.

 

Osterfeuer/Osterräderlauf

Das Entzünden des Osterfeuers ist ein uralter - wohl ursprünglich heidnischer Brauch. Einige Regionen veranstalten gar einen Osterräderlauf, bei dem hölzerne Räder mit einer Grösse von 1.70 Zentimer mit Roggenstroh gestopft werden. Diese Räder werden vor dem Osterräderlauf mit Wasser getränkt, damit sie nicht verbrennen. An Ostern werden 6 Osterräder einen Berg hinabgerollt .

Ein Osterräderlauf findet im Ort "Lügde" statt, ebenso wird in Kempen-Veldrom ein Osterräderlauf veranstaltet. Es ist ein mystisches und spannendes Spektakel, dass man erlebt haben muss.


Osterlauf in Paderborn (ein sportliches Grossereignis)

Wussten Sie schon, dass der älteste Strassen- und Volkslauf Deutschlands der bis heute noch veranstaltet wird, in Paderborn stattfindet? Der erste Paderborner Osterlauf fand 1947 statt. Heute beträgt die Gesamtstrecke 25 KM. Mehr als 9000 Teilnehmer laufen 10 Kilometer, oder sie absolvieren einen Halbmarathon. Start / Ziel ist am Sportzentrum Maspernplatz. Es gibt Strecken für Inline-Skater, Nordic Walker und Handbiker.

 

Hermannslauf von Detmold nach Bielefeld

Wenn man über sportliche Tradtionen in der Region spricht, dann muss auch der Hermannslauf erwähnt werden. Die mehr als 30 km lange Strecke verläuft vom Hermannsdenkmal in Detmold bis zur Sparrenburg in Bielefeld.

 

Maibaumaufstellen in Altenbeken

Der Mai beginnt in unserer Region ganz traditionell mit den Maibaumfesten. Ein solcher Maibaum wird von der hiesigen Jugend und den Vereinen auf dem Marktplatz aufgestellt. In Altenbeken gibt es dazu ein kleines Fest. In diesem Jahr findet das Fest am 1. Mai statt.

 

Frühlingsfest in Paderborn

Früher sagte man scherzhaft in der Region, "In Paderborn läuten entweder die Glocken, oder es regnet" aber eigentlich müsste es heissen - "oder es findet eine Festivität statt". In Paderborn wird gern und oft gefeiert - das Frühlingsfest ist eines dieser Feste an denen man in Paderborn die Innenstadt in eine Festmeile verwandelt. Es gibt auf den Bühnen viele Darbietungen, Akrobatik, Kleinkunst, Shows und Annimation. Aber besonders die Konzerte begeistern die Besucher. Die ganze Stadt wird zu einer Bühne. Sehenswert!

 

Gartenfest Kloster Dahlheim (bei Lichtenau) - Ein Musstermin für Gartenfans!

Garten und Pflanzenfans aufgepasst - ein wahres Fest der Farben, Düfte und ein tolles Ausflugsziel ist das Gartenfest in Dahlheim. Das alte Kloster mit seinen Mauern, Türmen, Garten und der schönen Umgebung bietet eine herrliche Kulisse. An 4 Tagen im Wonnemonat Mai findet hier das Gartenfest statt. Ein Muss für Gartenfans!

 

Spargelmarkt in Delbrück

Die Spargelstadt Delbrück feiert das jährliche Spargelfest Ende Mai. Das Fest wird von der aktuellen "Spargelkönigin" eröffnet.Die vielen Spargelbauern, die häufig auch Kartoffeln anbauen, bieten auf dem Fest Ihr Gemüse an. Man lernt hier auch, wie Spargel erzeugt wird. Die eigentliche Attraktion ist aber die "Schlemmermeile" hier kann man das königliche Gemüse probieren. Köstlich - und ein schönes Ausflugsziel! Der Spargelmarkt findet am 16-17.05.2015 statt.

 

Liuhidi Markt in Lügde

Die alte Stadt Lügde ist seit dem 8. Jahrhundert als Liuhidi bekannt. Widukind stammte von hier - und der Markt in Lügde findet im Juni statt. Dieser Markt ist als Mittelalter Markt konzipiert und man fühlt sich inmitten von Gauklern, Rittern, Handwerkern, Bürgern, Söldner und Händlern um Jahrhunderte zurückversetzt.Ein Mittelalterlicher Markt mit Schmiede und anderen Handwerken bietet einen Blick in die Vergangenheit. Ein Pestumzug, ritterliche Schaukämpfe bieten ein interessantes Spektakel. Der Liuhidi Markt findet vom 13.-14. Juni 2015 statt.


Schützenfeste (Finden statt in Paderborn, Altenbeken und andernorts in der Region)

Zu Sommerbeginn finden allerorten in Städten und Dörfern der Region die Schützenfeste statt. Schon im Mittelalter mussten die Städte sich selbst schützen und verteidigen. Diese Tradition ist ca. 1000 Jahre alt. Aus dieser Tradition sind die Schützenvereine entstanden. Das Paderborner Schützenfest ist ein gesellschaftliches und kulturhistorisches Event. Mit grossem Ernst werden die Paraden und die Feste abgehalten und für den Schützenkönig und seine Königin ist so ein Schützenfest ein teurer Spass. Das Volksfest bietet den Gästen vielerlei Vergnügen. 10-13.07.2015 ist der Termin des Paderborner Schützenfestes.


Vivat Viadukt im Juli in Altenbeken (findet in diesem Jahr im Juli statt!)

In ungeraden Jahren findet in Altenbeken das Viaduktfest statt.Die Eisenbahnergemeinde, die auch für den 150 Jahre alten Eisenbahnviadukt bekannt ist, feiert ein grosses Fest. Vivat Viadukt ist ein buntes, sommerliches Fest zum Thema Eisenbahn. Es gibt Fahrten mit historischen Zügen, Konzerte, Umzüge der Vereine, Ausstellungen und viel Spass für Jung und Alt. In diesem Jahr findet "Vivat Viadukt" in Altenbeken vom 3-5. Juli 2015 statt.

Libori Kirmes in Paderborn

Das Kirmesfest findet zu Ehren des Paderborner Schutzheiligen, des Heiligen Liborius statt. Der Schrein des Bischofs wird von der Elendenbruderschaft durch die Stadt getragen. Diese seit dem Mittelalter existierende Bruderschaft trägt mittelalterliche Kleidung und für die Männer ist es eine hohe Ehre dabeisein zu dürfen. Mit dem Liboriustusch vor dem Dom beginnt der Umzug. Hohe kirchliche Würdenträger aus der ganzen Welt, viele Nonnen und Patres, Kirchenangehöhrige feiern das grösste Fest in der Stadt. Vor dem Dom findet der Pottmarkt statt, auf diesem Markt wird Porzellan und Töpfe verkauft. Am letzten Tag des Festes findet dann ein Umzug statt, der Europatag. An diesem Umzug nehmen Besucher und Gruppen aus ganz Europa teil. Auch die Partnergemeinden, Pamplona und Le Mans schicken Ihre Delegationen & Musikkapellen. Dieses Fest gibt es seit 600 Jahren und es ist eines der ältesten und Traditionsreichsten in der gesamten Region. Libori 2015 findet vom 25.07.-02.08.2015 statt.

 

Annentag in Brakel (geschützter Begriff)

Eins der ältesten Feste in unserer Region ist der Annentag zu Ehren der Heiligen Anna (Mutter Marias)  welches im Monat August in Brakel stattfindet. Dieses Fest hat eine über 250 jährige Geschichte. Das Fest findet in jedem Jahr am Wochenende des ersten Sonntags im August statt und dauert 4 Tage. Den Abschluss bildet ein grosses Feuerwerk am Montagabend. Es gibt eine grosse Kirmes, einen Krammarkt, einen Viehmarkt am Montag (dort kauft man traditionell Hühner), und eine schöne Prozession findet ebenfalls statt.

 

Gartenfest in der Abteil Corvey bei Höxter (Corvey ist Weltkulturerbe)

Wo könnte man wohl einen schöneres Gartenfest abhalten, als auf dem Gelände einer Abtei. Ein besonderes Ambiente begeistert die Gäste aus Nah und Fern, die dieses Fest dazu nutzen , aussergewöhnliche Accessories, Produkte rund um Lifestyle und Gestaltung und aussergewöhnliche Pflanzen zu erwerben. In diesem Jahr findet das Fest vom 31. Juli - 2. August 2015 statt.

 

Heideblütenfest in Hövelhof

In Hövelhof am Rande der Senne, findet alljährlich das wunderschöne Heideblütenfest auf dem Grundstück der Heidschnuckenschäferei statt.Die geschützte und einzigartige Heidelandschaft der Senne kann nur durch die Beweidung mit Schafen erhalten werden. Das Fest zeigt das Leben der Sennebewohner von Anno Dazumal, es werdenviele leckere Köstlichkeiten aus der Senne angeboten, Ausflüge, Vorträge und Musikalische Einlagen bilden den Rahmen der Veranstaltung. Das Heideblütenfest findet am 17. August 2015 statt.

 

weiteres folgt in Kürze

 


 



 




 


 




weiter: Feiern